Visual Facilitation
Der so genannte Visual Facilitor ("visuelle Moderator") begleitet Gruppenprozesse hält dabei Strukturen, Inhalte und Ergebnisse visuell fest. Es ist sogar möglich, diese Inhalte von den Teilnehmern selbst festhalten zu lassen. Das sorgt für emotionale Beteiligung, Bildsprache ist einfach, macht Spaß und motiviert. Dabei kommen mitunter zuvor visuell gestaltete Templates oder ähnliche Hilfsmittel zum Einsatz.

So wird Gesagtes, Gehörtes und Gesehenes für alle sichtbar.
Visual Facilitation macht Teilnehmer zu Beteiligten.

Mit Bildern leichter zum Ziel - erleben Sie den Unterschied!
Breakout-Sessions: Bilder geben Orientierung & tragen zum Verständnis bei
Lebendige Kommunikation & Interaktion mit den Teilnehmern
Vor allem Bildern und Metaphern kommt bei der Interaktion mit den Teilnehmern eine besondere Bedeutung zu: Sie vereinfachen die Darstellung von Prozessen und Zusammenhängen und wecken Emotionen – eine wesentliche Voraussetzung für innere Beteiligung, Lernen und Veränderung.

Ein außerdem sehr positiver Nebeneffekt: Zeitersparnis und Effizienz. Denn im Schnitt sind visuell unterstützte Meetings um 30 % kürzer beziehungsweise Ziele werden um 30 % schneller erreicht.

ANWENDUNGSBEISPIELE
★ Veranstaltungen aller Branchen, Art und Größe
★ Besprechungen
★ Strategie-Meetings
★ Team-Meetings
★ Diskussionsrunden, wie z.B. World Café oder Fishbowl
★ Planungsrunden
★ Trainings & Seminare
★ Kreativitäts-Workshops
★ Tagungen
★ Konferenzen & andere Großveranstaltungen

LIVE RECORDING
Klassischerweise kommen beim Visual Facilitating auch gerne große Papierbahnen zum Einsatz, auf denen beispielsweise Diskussionsrunden live und in Wort und Bild festgehalten werden. Hier ist der Aha-Effekt meist am größten, weil das Publikum das gesamte Ausmaß eindrucksvoll vor Augen hat, das Geschehen Schritt für Schritt mitverfolgen kann, quasi "mit von der Partie” und "Teil des Ganzen” ist.
Live Recording wird auch Graphic oder Visual Recording genannt
Teilnehmer bei einer "Vernissage" ihrer erarbeiteten Ergebnisse
Protokollierung einer Paneldiskussion in Echtzeit
TEMPLATES
Darüber hinaus werden beim Visual Facilitation so genannte Templates verwendet. Dabei handelt es sich um visuell aufbereitete Vorlagen, mit denen die Teilnehmer entweder alleine oder in Kleingruppen arbeiten. Sie zeigen die Aufgabenstellung, regen zur Kreativität an, führen durch einen Prozess und bieten gleichermaßen genügend Raum für eigene Ideen und Lösungen.
Template zeigt Aufgabenstellung, gefüllt werden kann auch mit Post-its
Visuelle Templates zur Interaktion mit den Teilnehmer
Reichhaltige Ernte aus mehreren parallel laufenden Breakout-Sessions
AGB | Widerrufsrecht | Impressum | Datenschutz