Graphic Recording
Graphic Recording, Visual Recording oder Live-Visualisierung - unterschiedliche Begriffe, eine Bedeutung: die Erstellung visueller Protokolle in Echtzeit. Diese eingängige Methode eignet sich sowohl für die Arbeit mit kleinen Teams als auch für Kongresse und andere Großveranstaltungen. Ein Erlebnis, das Sie selbst sehen sollten!
Beim Graphic Recording geht es in erster Linie darum, die Kernaussagen aus Vorträgen oder auch Diskussionen oder Fragerunden festzuhalten, das heißt live mitzuprotokollieren. Dabei sind Zitate der Mitwirkenden, geäußerte Vergleiche oder andere spontane Geschehnisse und Beobachtungen oft besonders wertvoll. Das Ganze dient dann der Ergebnissicherung, aber auch der Orientierung für die Teilnehmer und der weiteren Ideenfindung.
Analoges Visualisieren auf Papier

Beim Graphic Recording können unterschiedliche Medien eingesetzt werden, wobei die klassische Variante das Arbeiten auf großflächigem Papier ist. Live und vor den Augen der Teilnehmer entstehen so Visualisierungs-Werke im XXL-Format. Je nach Gruppengröße und Anlass geht es mit dem Pinwand-Format (1,40 x 1,20 m) los.

Am besten aber lässt es sich mit einem speziellen Graphic Board mit flexibel zusammensteckbaren Elementen visualisieren. So entstehen ganz große Flächen in nahezu unbegrenzter Breite. Solch ein Graphic Board bietet sich mit einer "Endlospapier"-Vorrichtung an. So lassen sich Bilder mit einer Gesamtbreite von bis zu 22 Metern erstellen! ROCKETPICS verfügt aktuell über 10 Tafelelemente à 74 cm, so dass sich eine einzige Wand auf über 7 Meter aufbauen ließe.

Was für Ihren Raum passend und Ihre Verwendung angemessen ist, besprechen wir gerne mit Ihnen.
Digitales Visualisieren auf iPad

Online-Visualisierungen haben den Vorteil, dass alles gleich digital aufgenommen wird. Eine Nachbearbeitung entfällt, das Ergebnis sind gleich brillante, gestochen scharfe Bilder in hoher Auflösung. Und wenn es zuvor noch etwas zu korrigieren gibt, ist das auch schnell und einfach getan. Besonders geeignet für Zusammenfassungen von einzelnen Vorträgen, Impulsen, kleineren Live-Sessions, Einzelstatements oder Zwischenergebnissen.

Wegen des ständigen Wechsels zwischen Ein- und Auszoomen ist die Online-Visualisierung hingegen weniger geeignet, vor den Augen des Publikums gezeigt zu werden. Hier ist eher das Gesamtergebnis vorzeigbar: ein Bild, das in jedem erdenklichen Dateiformat gespeichert und verschickt, in Powerpoint-Präsentationen eingebunden, auf der Homepage, im Intranet oder in Social-Media-Kanälen hochgeladen werden kann – die Anwendungen sind vielfältig.

ROCKETPICS visualisiert mit dem iPad Pro sowie dem Apple Pencil. Beste Qualität für exzellente Ergebnisse und anspruchsvolle Kunden.
AGB | Widerrufsrecht | Impressum | Datenschutz